Fußball Uefa-Cup
Knieverletzung verhindert Özils Einsatz

Werder Bremen kann im Achtelfinal-Hinspiel des Uefa-Cups gegen den AS St. Etienne nicht auf Mesut Özil zurückgreifen, der wegen einer Kapselverletzung im Knie aussetzen muss.

Bundesligist Werder Bremen muss im Uefa-Cup-Achtelfinale am Donnerstag gegen den französischen Rekordmeister AS St. Etienne (20.30 Uhr/live im ZDF) erwartungsgemäß auf Mesut Özil verzichten. Der Jung-Nationalspieler laboriert an einer Kapselverletzung im Knie, die ihn in den vergangenen Tagen am Training hinderte.

Dabei sein werden aber Kapitän Torsten Frings, Clemens Fritz und Torhüter Christian Vander, der als Vertreter für Stammkeeper Tim Wiese auf der Bank sitzt. Zur Verfügung steht auch der in der Bundesliga gesperrte brasilianische Innenverteidiger Naldo.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%