Fußball Uefa-Cup
München bangt um Trio für Uefa-Pokal-Rückspiel

Der FC Bayern München muss im Uefa-Pokal-Rückspiel bei Belenenses Lissabon möglicherweise gleich drei Leistungsträger ersetzen. Fraglich ist der Einsatz der angeschlagenen Oliver Kahn, Mark van Bommel und Miroslav Klose.

Personalsorgen bei Bayern München. Der deutsche Rekordmeister muss beim Erstrunden-Rückspiel im Uefa-Pokal am Donnerstag bei Belenenses Lissabon möglicherweise auf Kapitän Oliver Kahn, Stürmer Miroslav Klose und Mittelfeldspieler Mark van Bommel verzichten. Das Trio plagt sich seit dem 1:0 (1:0)-Sieg der Münchner am Samstag in der Bundesliga bei Bayer Leverkusen mit Verletzungen.

Torhüter Kahn konnte die Begegnung erst gar nicht spielen, weil er sich beim Warmmachen am Ellbogen verletzt hatte. "Er wird in den nächsten Tagen behandelt und ist noch fraglich. Ich hoffe, dass er spielt", sagte Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld am Sonntag.

Schlechter sieht es bei Torjäger Klose aus. Der Nationalstürmer war nach einem Zweikampf mit Bayer-Stürmer Stefan Kießling in der 51. Minute angeschlagen ausgewechselt worden und klagte noch am Sonntag über Schmerzen im rechten Knie. "Miro hat immer noch große Probleme. Das sieht nicht so gut aus für Donnerstag. Er kann nicht mal joggen. Hinter ihm steht ein ganz dickes Fragezeichen", sagte Hitzfeld.

Van Bommel hat Probleme mit einem Zeh. Der Niederländer soll sich am Montag einer Röntgenuntersuchung unterziehen, "um zu sehen, ob etwas gebrochen ist", wie Hitzfeld meinte. Zudem wird Verteidiger Christian Lell von Wadenproblemen geplagt, er sollte in Lissabon aber spielen können.

Nicht zur Verfügung stehen werden den Bayern verletzungsbedingt Philipp Lahm, Willy Sagnol, Valerien Ismael und Jose Ernesto Sosa. Das Hinspiel gegen Belenenses gewann der Uefa-Cup-Sieger von 1996 1:0.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%