Fußball Uefa-Cup
Turbine Potsdam bleibt international auf Kurs

Beim Vorrunden-Turnier des Uefa-Cups im niederländischen Zeist hat Turbine Potsdam mit 1:0 (0:0) gegen den belgischen Meister Rapide Wezemaal gewonnen. Auch der 1. FFC Frankfurt erwischte einen Start nach Maß.

Nationalstürmerin Conny Pohlers hat dem deutschen Double-Gewinner Turbine Potsdam durch ihren Treffer in der 79. Minute beim Vorrunden-Turnier des Uefa-Cups im niederländischen Zeist einen 1:0-Sieg gegen den belgischen Meister Rapide Wezemaal beschert.

Die Brandenburgerinnen haben damit vor den weiteren Partien gegen die niederländischen Gastgeber SV Saestum (Donnerstag) und Sparta Prag (Sonntag) den ersten Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht.

Auch Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt hat seine erste Aufgabe bravourös gemeistert. Die Hessinnen erteilten dem Team von Universität Witebsk aus Weißrussland beim Turnier in Helsinki eine Lehrstunde und siegten mit 5:0. Die Treffer für die Hessinnen erzielten Sandra Smisek (25.), Birgit Prinz (44.), Renate Lingor (55.), Saskia Bartusiak (64.) und Louise Hansen (90.). Jetzt warten der isländische Meister Breidbalik und Gastgeber HJK Helsinki auf den FFC.

Die jeweils beiden besten Team aus den vier Vierer-Gruppen erreichen die Runde der besten Acht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%