Fußball Uefa
Fünf-Jahres-Wertung: Italien überholt Deutschland

Italien hat Deutschland in der Fünf-Jahres-Wertung der Uefa von Platz drei verdrängt. Italien ist noch mit drei Klubs in der Champions League vertreten, Deutschland mit zwei.

Trotz des 4:1-Erfolgs von Rekordmeister Bayern München bei Juventus Turin ist Italien in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (Uefa) wieder an Deutschland vorbeigezogen. Die Italiener profitieren davon, dass sie in AC und Inter Mailand sowie dem AC Florenz drei Vereine in das Achtelfinale der Champions League gebracht haben. Deutschland ist aufgrund des Ausscheidens von Meister VfL Wolfsburg nur mit zwei Klubs (Bayern und dem VfB Stuttgart) in der K.o.-Runde vertreten. Für das Erreichen der Runde der besten 16 Mannschaften gibt es zahlreiche Sonderpunkte.

Aufgrund dieser Regelung steigerte die Bundesliga ihren Punktestand in der laufenden Saison nur von 9,250 auf 11,583. Italien aber sprang von 9,142 auf 12,000. Nun liegt es in der kommenden Woche an Hertha BSC Berlin, dem Hamburger SV und Werder Bremen, in der Europa League weiter zu punkten.

Italien behauptet Platz drei

Die Italiener behaupten seit Jahren zäh den dritten Platz in dem Uefa-Ranking. Er berechtigt dazu, zwei Feststarter und zwei Qualifikanten in die Champions League zu schicken, während der unangefochtene Vierte, Deutschland, nur zwei Fix-Starter und einen Teilnehmer an der Qualifikation für die Königsklasse stellen darf.

Derzeit ist Spanien das erfolgreichste Land der laufenden Saison (12,642).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%