Fußball UI-Cup
Lösbare Aufgabe für deutschen UI-Cup-Teilnehmer

Der deutsche Teilnehmer am UI-Cup 2007/2 008 muss sich in der dritten Runde mit einem Gegner aus der Schweiz, Moldawien oder Aserbaidschan messen. Dem Sieger winkt eine Teilnahme im Uefa-Pokal.

Auf den deutschen Vertreter im UI-Cup 2007/2 008 kommt eine lösbare Aufgabe zu. In der dritten Runde des "Strohhalm-Cups" wartet ein Klub aus der Schweiz, Moldawien oder Aserbaidschan auf den Bundesligisten. Beste Chancen auf das Erreichen des siebten Tabellenplatzes, der zur Teilnahme am UI-Cup berechtigt, haben vor dem Saisonfinale am kommenden Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) Borussia Dortmund und der punktgleiche Verfolger Hannover 96.

Hin- und Rückspiel der dritten Runde wurden für den 21./22. und 28./29. Juli terminiert. Die erste Runde unter anderem zwischen den Vertretern Aserbaidschans und Moldawien findet am 23./24. Juni und 30. Juni/1. Juli statt. Das Team aus der Schweiz wartet dann in der zweiten Runde am 7./.8 und am 14./15. Juli auf den Sieger dieser Erstrundenbegegnung.

In vier Spielen in den Uefa-Pokal

Der Teilnehmer aus der Bundesliga stößt wie sieben weitere Vertreter aus den führenden Ligen Europas erst in der letzten Runde des UI-Cups hinzu. 22 Mannschaften ermitteln dort in Hin- und Rückspiel elf Teams, die in die zweite und letzte Qualifikationsrunde des Uefa-Pokals eingegliedert werden. Dort wiederum spielen 64 Mannschaften um den Einzug in die 1. Hauptrunde. Somit kann der Bundesligist in vier Spielen die Fahrkarte für das internationale Geschäft lösen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%