Fußball
Fußball-WM 2018 in Australien?

Ginge es nach dem Willen des australischen Fußball-Verbandes, dann wird die WM 2018 auf dem "fünften Kontinent" stattfinden. Generalsekretär John O´Neill kündigte die Bewerbung der "Aussies" an.

Im Jahr 2018 könnte die Fußball-WM erstmals auf dem "fünften Kontinent" stattfinden. Der australische Fußballverband kündigte die Bewerbung Australiens für die 21. Titelkämpfe an. Generalsekretär John O´Neill erklärte, China sei für diesen Termin zwar der Favorit des Kontinentes Asien, aber "falls wir 2018 unterliegen sollten, werden wir 2022 erneut antreten."

Vor Australien hatte bereits der englische Fußball-Verband FA sein Interesse an der Ausrichtung des Turnieres erklärt. Allerdings räumt das Rotationssystem des Fußball-Weltverbandes Fifa den Briten gegenüber der Konkurrenz aus Fernost nur geringe Chancen ein. Nach Deutschland/Europa (2006), Südafrika/Afrika (2010) und vermutlich Brasilien/Südamerika (2014) präferiert die Fifa für 2018 einen Gastgeber aus Asien.

Australien spielt ab 2006 in der Asien-Qualifikation um ein WM-Ticket und wird deshalb den asiatischen Bewerbern zugerechnet. Eine ursprünglich geplante gemeinsame Bewerbung von Australien und Neuseeland wurde deshalb von der Fifa mit dem Verweis abgelehnt, dass sich nur Länder eines Kontinentalverbandes gemeinsam bewerben dürfen. Neuseeland gehört zum ozeanischen Verband. "Australien hat nachgewiesen, dass es große Sportereignisse besser ausrichten kann, als die meisten anderen Nationen", erklärte O´Neill und bekräftigte, dass Australien auch ohne Partner Neuseeland antreten wolle.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%