Fußball WM
Alle 32 WM-Ticktes vergeben

Das Teilnehmerfeld für die WM 2006 in Deutschland ist komplett. Am Mittwoch lösten noch Australien, Trinidad/Tobago, Schweiz, Spanien und Tschechien die letzten fünf verbliebenen Tickets.

Nun ist auch das letzte WM-Ticket vergeben. Das 32 Mannschaften umfassende Teilnehmerfeld für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) ist komplett ermittelt. Nach Australien und Trinidad/Tobago lösten am Mittwochabend die Schweiz, Tschechien und Spanien in den Play-off-Spielen die letzten drei europäischen Tickets zum Endturnier.

Nachdem sich am Vormittag Australien als einziger Ozeanien-Vertreter durch ein 4:2 im Elfmeterschießen gegen Uruguay als 28. Teams qualifizieren konnte, schaffte Trinidad/Tobago am Nachmittag durch ein 1:0 im Königreich Bahrain die erstmalige Qualifikation für eine WM-Endrunde. Das Hinspiel endete 1:1. Die Schweiz löste trotz der 2:4-Niederlage in der Türkei nach dem 2:0 im Hinspiel zum insgesamt achten Mal das WM-Ticket. Nach dem 1:0 im ersten Duell mit Norwegen siegte Tschechien auch im Rückspiel 1:0 und fährt zum neunten Mal zu einer Weltmeisterschaft. Bereits zum 12. Mal ist Spanien nach dem 5:1 und 1:1 im Rückspiel gegen die Slowakei dabei.

Europa: Deutschland (Gastgeber), England, Frankreich, Italien, Kroatien, Niederlande, Polen, Portugal, Schweden, Serbien und Montenegro, Ukraine, Schweiz, Spanien, Tschechien

Südamerika: Argentinien, Brasilien (Titelverteidiger), Paraguay, Ekuador

Asien: Iran, Japan, Saudi-Arabien, Südkorea

Afrika: Angola, Elfenbeinküste, Ghana, Togo, Tunesien

Concacaf: Mexiko, USA, Costa Rica, Trinidad/Tobago

Ozeanien: Australien

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%