Fußball WM
Bahrain darf auf erste WM-Teilnahme hoffen

Das Königreich Bahrain darf weiter auf die erste WM-Teilnahme seiner 48-jährigen Verbandsgeschichte hoffen. Im Play-off-Hinspiel erreichte das Team ein 1:1 (0:0) bei Trinidad & Tobago.

Die erste WM-Teilnahme für das Königreich Bahrain in seiner 48-jährigen Verbandsgeschichte rückt immer näher. Im Play-off-Hinspiel erkämpften die "Wüstensöhne" ein 1:1 (0:0) beim Concacaf-Vertreter Trinidad & Tobago und verschafften sich damit eine glänzende Ausgangsposition für das Rückspiel am Mittwoch in Manama.

Husein Salman brachte in Port of Spain den Bahrain, der bis Ende Juni noch vom früheren Bundesligaprofi Wolfgang Sidka trainiert worden war, in der 72. Minute sogar in Führung. Fünf Minuten später schaffte Christopher Birchall für die Gastgeber wenigstens den Ausgleich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%