Fußball WM
Baros-Einsatz gegen die USA auf der Kippe

Die tschechische Republik bangt vor dem ersten Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft gegen die USA am kommenden Montag weiter um den Einsatz von Milan Baros. Der Stürmer laboriert noch immer an einer Fußverletzung.

Milan Baros bleibt das Sorgenkind der tschechischen Nationalmannschaft. Vor dem ersten Gruppenspiel gegen die USA am kommenden Montag (18 Uhr) steht der Einsatz des EM-Torschützenkönigs von 2004 weiter auf der Kippe. "Er konnte wieder nicht trainieren. Er war lediglich im Kraftraum und ist zudem ein paar Runden geschwommen. Er soll am Freitag ins Training einsteigen. Wir hoffen, dass es bis Montag reicht", sagte der tschechische Pressesprecher Lukas Tucek.

Der 24 Jahre alte Angreifer von Aston Villa fehlte schon am Mittwoch beim ersten Training des Europameisters von 1976 im Schulstadion Westerburg wegen einer Fußverletzung, die er im Länderspiel am vergangenen Samstag gegen WM-Neuling Trinidad und Tobago (3:0) erlitten hatte.

Weitere Gegner in der Vorrundengruppe E des Vizeeuropameisters von 1996 sind am 17. Juni (18 Uhr) in Köln Ghana und am 22. Juni (16 Uhr) in Hamburg der dreimalige Weltmeister Italien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%