Fußball WM
Brückner soll Tschechien zur EM führen

Trotz des unerwarteten Auscheidens in der WM-Vorrunde wird Karel Brückner auch in Zukunft die tschechische Nationalmannschaft trainieren. Der 66-Jährige, seit 2001 im Amt, soll die Auswahl in zwei Jahren zur EM führen.

Trainer Karel Brückner wird auch in Zukunft das Zepter bei WM-Teilnehmer Tschechien schwingen. Trotz des enttäuschenden Scheiterns in der Vorrunde einigte sich der 66-Jährige mit dem Verband auf ein weiteres Engagement über zwei Jahre bis zur Europameisterschaft 2008 in der Schweiz und Österreich. "Wir haben uns geeinigt. Nun fehlt nur noch die Unterschrift", sagte Vlastimil Kostal, Vize-Präsident des tschechichen Verbandes.

Brückner ist seit 2001 im Amt. Dem Coach stand bei der WM durch Verletzungen und Sperren von Jan Koller, Milan Baros oder Vratislav Lokvenc nie die gewünschte Sturmformation zur Verfügung. Tschechien hatte zunächst 3:0 gegen die USA gewonnen, dann aber gegen Ghana und Italien jeweils 0:2 verloren.

In die EM-Qualifikation startet das tschechische Team am 2. September gegen Wales.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%