Fußball WM
Cantona geht mit Domenench scharf ins Gericht

Nach der WM-Quali gegen Irland lässt Frankreichs Idol Eric Cantona kein gutes Haar an Raymond Domenech: "Domenech ist der schlechteste französische Nationalcoach seit Ludwig XVI."

Frankreichs Idol Eric Cantona hat nach der umstrittenen WM-Qualifikation gegen Irland Coach Raymond Domenech und Kapitän Thierry Henry harsch kritisiert. "Ich denke, Raymond Domenech ist der schlechteste französische Nationaltrainer seit Ludwig dem XVI.", sagte Cantona: "Würde es nach mir gehen, würde ich Laurent Blanc nehmen."

Über Henry, der am Mittwoch im Play-off-Rückspiel gegen Irland vor dem 1:1 den Ball mit der Hand gespielt hatte, äußerte sich das "Enfant terrible" des französischen Fußballs ähnlich kritisch: "Mich hat nicht so sehr das Handspiel geschockt - vielmehr die Reaktion Henrys nach der Begegnung", sagte Cantona: "Da setzt er sich hin und tröstet irische Spieler, die er nur Minuten zuvor betrogen hat. Wenn ich Ire gewesen wäre, hätte er keine drei Sekunden bei mir gestanden."

Cantona absolvierte von 1987 bis 1995 45 Länderspiele (20 Tore) für Frankreich, trat aber 1995 zurück, nachdem er einen Zuschauer, der ihn zuvor beleidigte, in Kung-Fu-Manier getreten hatte. Mittlerweile spielte Cantona in mehreren Filmen mit und ist Trainer der französischen Beachsoccer-Nationalmannschaft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%