Fußball WM
"Chila" lässt kein gutes Haar an Paraguays Team

Harsche Kritik hat Paraguays Fußball-Idol Jose Luis Chilavert an dem WM-Team seines Heimatlandes geübt. Vor allem das hohe Alter und die Testspiele ausschließlich gegen drittklassige Teams stören den ehemaligen Torhüter.

Nur wenig scheint Paraguays Fußball-Idol Jose Luis Chilavert der Nationalmannschaft seines Heimatlandes bei der WM zuzutrauen. Stattdessen hat der frühere Weltklasse-Torhüter in einem Interview mit dem Radiosender AM 970 kein gutes Haar an der Auswahl gelassen. Vor allem das hohe Alter der Routiniers, die Testspiele gegen Teams der "dritten Kategorie" und das Warten auf das Bundesliga-Debüt von Julio dos Santos beim deutschen Rekordmeister Bayern München sind "Chila" ein Dorn im Auge.

"Seit einem halben Jahr weise ich schon darauf hin, dass man zu einer WM nicht mit 35-Jährigen wie Jose Cardozo, Carlos Gamarra und Roberto Acuna fährt. Ich habe nichts gegen sie, aber das Alter spricht gegen sie", erklärte der WM-Kapitän von 1998 und 2002. Paraguay würde damit praktisch mit drei Akteuren weniger antreten, denn bei der WM "spielen sie gegen 24-Jährige, die wie Kampfflugzeuge sind".

Der als Paradiesvogel und Rebell bekannte Südamerikaner kritisierte weiterhin die Auswahl der bisherigen Testspielgegner. "Wir sind noch gegen kein Team der oberen Hierarchie angetreten", so Chilavert, der bei der Endrunde in Deutschland die "Albirrojas" als TV-Kommentator begleitet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%