Fußball WM
De Rossi reicht Mcbride die Hand

Nach seiner Roten Karte im Spiel gegen die USA hat sich der Italiener Daniele De Rossi bei Brian Mcbride entschuldigt. "Er meinte, dass es keine Absicht war. Für mich ist die Sache damit erledigt", so der US-Kicker.

Faire Geste von Daniele De Rossi: Der italienische Nationalspieler hat sich nach seiner Roten Karte im WM-Spiel am Samstag gegen die USA (1:1) bei seinem Gegenspieler Brian Mcbride entschuldigt. "Er ist nach der Partie zu mir gekommen, und hat gesagt, dass es ihm Leid tut. Er meinte, dass es keine Absicht war. Das hatte Klasse und für mich ist die Sache damit erledigt", erklärte Mcbride.

De Rossi hatte dem US-Angreifer in der 28. Minute mit einem Ellbogenschlag eine Platzwunde unter dem linken Auge zugefügt und wurde deshalb von Schiedsrichter Jorge Larrionda (Paraguay) des Feldes verwiesen. Mcbride konnte das Spiel nach einer Behandlung an der Seitenlinie fortsetzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%