Fußball WM
DFB-Medienzentrum während der WM im Berliner ICC

Während der WM 2006 in Deutschland wird sich das Medienzentrum der deutschen Nationalelf wie geplant im Internationalen Congress Centrum (ICC) in Berlin befinden. Hier werden die täglichen Pressekonferenzen stattfinden.

Wie erwartet hat das International Congress Center (ICC) in Berlin den Zuschlag als Standort für das Medienzentrum der deutschen Nationalmannschaft während der WM 2006 (9. Juni bis 9. Juli) bekommen. Das gab das ICC am Donnerstag bekannt. Ab 5. Juni werden die täglichen Pressekonferenzen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in den fünf Autominuten vom Olympiastadion entfernten ICC abgehalten.

Nähe zum Mannschaftsquartier ausschlaggebend

"Ausschlaggebend für unsere Entscheidung, das ICC Berlin zum Medienzentrum zu machen, war das hervorragende räumliche und medientechnische Angebot des Hauses. Auch die Nähe zum Hotel unserer Mannschaft im Grunewald sowie zum Olympiastadion machten das ICC zur ersten Wahl", erklärte Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff. Unter anderem werden ARD, ZDF, RTL und Premiere als TV-Erstrechteverwerter Studios im ICC einrichten.

Der DFB-Tross bezieht während der WM das Schlosshotel im Grunewald mit seinen 54 luxuriösen Zimmern. Von dort beträgt die Fahrtstrecke zum Trainingsgelände am Olympiastadions nur zehn Minuten angeben. Das Fünf-Sterne-Deluxe-Hotel wurde von Karl Lagerfeld mitgestaltet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%