Fußball WM
DFB-Team geht vor Portugal-Spiel am Krückstock

Vor dem Spiel um Platz drei gegen Portugal am Samstag gehen Bundestrainer Jürgen Klinsmann die Spieler aus. Michael Ballack, Arne Friedrich und Per Mertesacker werden definitiv fehlen, Tim Borowski ist angeschlagen.

Bei der deutschen Nationalmannschaft lichten sich vor dem "kleinen Finale" am Samstag in Stuttgart (21.00 Uhr/live im ZDF und bei Premiere) die Reihen. Nach Arne Friedrich und Per Mertesacker wird jetzt auch Kapitän Michael Ballack gegen Portugal definitiv fehlen. Der 29-Jährige leidet an einer Entzündung der Semimembranosussehne in der linken Kniekehle. "Die Ärzte raten dringend von einem Einsatz ab", gab ein DFB-Sprecher am Freitagvormittag bekannt.

Der Bremer Tim Borowski musste zudem das Training am Freitagvormittag nach 20 Minuten abbrechen. Er erlitt eine Blessur am Fuß; über die Schwere der Verletzung gab es zunächst keine Angaben.

Durch den Ausfall von Friedrich und Mertesacker kommen in der Viererabwehrkette Robert Huth und Marcell Jansen zum Einsatz. Dies hat Klinsmann am Freitag bereits verkündet. Huth spielt in der Innenverteidigung neben Christoph Metzelder. Der Gladbacher Jansen nimmt den Platz auf der linken Seite ein, Philipp Lahm rückt dafür nach rechts.

Im Mittelfeld sind Bernd Schneider und Torsten Frings, der nach seiner Sperre wieder spielberechtigt ist, erste Wahl. Zudem könnten Sebastian Kehl wie schon gegen Italien und erstmals der Stuttgarter Thomas Hitzlsperger in der Anfangself stehen, sollte Borowski nicht rechtzeitig fit werden.

Im Angriff ist Miroslav Klose gesetzt. Der Bremer kämpft noch um die Torjäger-Kanone bei dieser WM. Klose hat auch seine Wadenprobleme überwunden. Am Freitag konnte der Stürmer ohne Probleme trainieren. Neben Klose darf möglicherweise der bisherige Edel-Joker Oliver Neuville von Beginn an für Lukas Podolski ran.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%