Fußball WM
Die Stimmen zu Argentinien - Elfenbeinküste

Argentinien hat im ersten WM-Spiel gegen die Elfenbeinküste nach Ansicht von Trainer Jose Pekerman "verdient gewonnen". Sein Gegenüber Henri Michel befand: "Uns hat einfach die Erfahrung gefehlt."

Argentinien hat im ersten Turnierspiel bei der Weltmeisterschaft seine Favoritenrolle untermauert und die Elfenbenküste mit 2:1 (2:0) bezwungen. Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat die Stimmen vom Duell zwischen "Gauchos" und "Elefanten" zusammengestellt:

Trainer Jose Pekerman (Argentinien): "Ich habe eine großartige Mannschaft, die dieses Spiel verdient gewonnen hat. Sie hat großes Selbstvertrauen gezeigt, die Elfenbeinküste war ein wirklich schwerer Gegner. Dieser Erfolg war ein großer Schritt nach vorne, aber noch nicht mehr. An das Finale denken wir noch nicht."

Trainer Henri Michel (Elfenbeinküste): "Ich denke, in diesem Spiel hat uns einfach die Erfahrung gefehlt. Wir haben leider vor dem Tor nicht zielstrebig genug gespielt. In den entscheidenden Situationen sind wir zu spät gekommen, das hat den Unterschied ausgemacht."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%