Fußball WM
Die Stimmen zur Partie Japan - Kroatien

Nach dem 0:0-Remis zwischen Japan und Kroatien in einer mäßigen Partie konnt keine der beiden Mannschaften zufrieden sein. "Die Hitze hat kein besseres Spiel zugelassen", sagte Japan-Coach Zico.

Weder Japan noch Kroatien konnten mit dem 0:0-Remis in ihrem zweiten WM-Gruppenspiel zufrieden sein. Beide Teams müssen nach der mäßigen Partie noch ums Weiterkommen bangen. Der Sport-Informations-Dienst (sid) stellte die Stimmen zur Partie zusammen.

Trainer Zico (Japan): "Es war ein sehr enges Match, und beide Mannschaften hatten ihre Chancen zum Sieg. Aber sie wurden nicht genutzt. So war es bis zum Ende eng. In der zweiten Halbzeit haben wir Krajncar besser in den Griff gekriegt. Die Hitze hat kein besseres Spiel zugelassen. Jetzt sind wir in der schlechtesten Situation in unserer Gruppe, weil wir gegen Australien gepatzt haben. Das letzte Spiel gegen die Brasilianer werden wir so gut spielen, wie es geht, und versuchen, das Beste herauszuholen."

Trainer Zlatko Kranjcar (Kroatien): "Wir haben das Spiel dominiert und uns viele Chancen erarbeitet, aber unser Problem war, dass wir sie nicht nutzen konnten. Ich kann beiden Mannschaften nur gratulieren für das tolle Tempo bei dieser Hitze. Jetzt werden wir gegen Australien wohl ein Entscheidungsspiel erleben. Wir brauchen nichts zu verändern. Wir wollen wieder so gut spielen wie gegen Brasilien und Japan. Ich hoffe, wir nutzen die nächsten Tage zur Regeneration und treffen dann endlich das Tor."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%