Fußball WM
DVD-Raubkopien im portugiesischen Trainingslager?

Gegen die portugiesischen Nationalspieler Nuno Gomes und Armando Petit wird wegen Musik- und Filmpiraterie ermittelt. Das Duo hatte DVD-Filme mit ins Trainingslager gebracht, die noch gar nicht auf DVD erhältlich sind.

Die Ermittler gegen Musik- und Filmpiraterie haben die portugiesischen Nationalspieler Nuno Gomes und Armando Petit ins Visier genommen. Für einen Beitrag des TV-Senders SIC hatte das Duo von Rekordmeister Benfica Lissabon einen Einblick in die private DVD-Sammlung geliefert, die beide mit ins WM-Trainingslager der portugiesischen Nationalmannschaft in Evora, 150 Kilometer südöstlich von Lissabon, genommen haben.

Zur Auswahl von Gomes gehörten unter anderem "Mission Impossible III" und "Basic Instinct II" - beide Filme sind bislang noch gar nicht als DVD erhältlich. Bei Petit wurde ein ebenfalls noch nicht auf dem Markt erhältliches Exemplar von "The Producers" gesehen.

Produktschützer gehen Verdachtsmomenten nach

Die Produktschützer vom portugiesischen Kultusministerium sahen den am vergangenen Freitag ausgestrahlten Beitrag zufälligerweise und ließen in einer Stellungnahme keinen Zweifel daran, dass man jedem Verdachtsmoment nachgehen werde. "Wir untersuchen die Situation unter juristischen Gesichtspunkten. Wenn das abgeschlossen ist, können wir handeln. Wenn wir handeln müssen, werden wir handeln", sagte Inspektor Julio Araujo Melo der Tageszeitung 24horas.

Nach dem portugiesischen Gesetz kann die Erstellung und der Gebrauch von Raubkopien mit bis zu drei Jahren Gefängnis geahndet werden. In der Mehrzahl aller Fälle sind allerdings hauptsächlich signifikante Geldbußen verhängt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%