Fußball WM
Ecuador schlägt deutsche Studenten-Elf nur knapp

Die Nationalmannschaft von Ecuador hat in Bad Kissingen ein WM-Testspiel gegen eine deutsche Studenten-Auswahl nur knapp mit 4:3 gewonnen. Allerdings fehlte auf Seiten Ecuadors zum Beispiel Top-Stürmer Agustin Delgado.

Der deutsche WM-Vorrundengegner Ecuador hat in Bad Kissingen ein Testspiel gegen eine deutsche Studenten-Auswahl mit 4:3 (1:2) knapp für sich entschieden. Einen "Doppelpack" für die Südamerikaner erzielte der erst 16-jährige Felipe Caizedo in der Schlussphase (74. und 87. Minute).

Ungeachtet der Treffer des nicht zu Ecuadors WM-Kader gehörenden Matchwinners machte die Partie deutlich, dass sich der dritte WM-Kontrahent der deutschen Elf bis zu seinem WM-Auftaktspiel am 9. Juni in Gelsenkirchen gegen Polen noch erheblich steigern muss.

Studenten zweimal in Führung

Ivan Kaviedes hatte "El Tricolor" zwar in der elften Minute in Führung gebracht, doch der weitgehend aus Regionalliga- und Oberliga-Spielern zusammengesetzte Gegner wendete durch Tore von Andreas Kaufmann (SC Freiburg II/30.) und Torge Hollmann (SV Wehen/35.) vorübergehend das Blatt. Nach dem Ausgleich durch Ulises de la Cruz (63.) brachte erneut Hollmann (67.) die deutschen Hochschüler erneut in Führung, ehe der in Basel spielende Caizedo für die Entscheidung zugunsten des WM-Teilnehmers sorgte.

Ecuadors Trainer Luis Suarez nutzte den letzten Test vor der WM zu zahlreichen personellen Experimenten. So schonte der Kolumbianer Top-Angreifer Agustin Delgado genauso wie Stürmer Carlos Tenorio. Auch Kapitän Ivan Hurtado kam nicht zum Einsatz. In seinen beiden vorherigen Testspielen hatte Ecuador gegen Mazedonien (1:2) und Kolumbien (1:1) keinen Sieg feiern können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%