Fußball WM
Ecuadors Tenorio angeschlagen

Im Testspiel gegen Mazedonien (1:2) hat sich Ecuadors Stürmer Carlos Tenorio eine Wadenverletzung zugezogen und muss um seinen Einsatz zum WM-Auftakt gegen Polen bangen.

Eine Wadenverletzung gefährdet den Einsatz von Ecuadors Carlos Tenorio im ersten WM-Spiel am 9. Juni gegen Polen. Der 27 Jahre alte Stürmer von Deutschlands Gruppengegner verletzte sich bei der 1:2-Niederlage im Testspiel gegen Mazedonien am Sonntag und musste in der zweiten Halbzeit vom Platz getragen werden.

"Ich hoffe und bete, dass er bis zum WM-Start wieder fit ist", sagte Trainer Luis Ferndando Suarez. Tenorio, der bei Al-Sadd Doah in Katar spielt, hatte die Südamerikaner in Madrid mit 1:0 in Führung gebracht. Ecuador beginnt die WM am 9. Juni in Gelsenkirchen gegen Polen und ist am 20. Juni in Berlin der letzte Vorrundengegner der deutschen Mannschaft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%