Fußball WM
Eduardo vor Debüt in der "Selecao"

Hoffenheims Brasilianer Carlos Eduardo hofft gegen England auf seinen ersten Länderspieleinsatz. Auch Italien, die Niederlande, Spanien und Argentinien absolvieren Testspiele.

Während der Kampf um die letzten Tickets für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika in die heiße Phase geht, testen die bereits qualifizierten großen Nationen heute ihre Form. Weltmeister Italien empfängt die Niederlande, Europameister Spanien tritt gegen Argentinien an und in Doha kommt es zum Duell zwischen dem fünfmaligen Titelträger Brasilien und England.

Dabei darf sich Bundesliga-Profi Carlos Eduardo von 1 899 Hoffenheim Hoffnung auf sein Debüt in der "Selecao" machen. Bis zur Endrunde will Nationalcoach Carlos Dunga den Konkurrenzkampf schüren. "Die Tür ist noch für jeden offen", sagte Dunga vor der Partie (18 Uhr).

Dagegen hat Englands Nationaltrainer Fabio Capello erhebliche Personalprobleme. Als letzten Ausfall hat Capello den Verletzten Frank Lampard zu beklagen. Der Teamkollege vom deutschen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack beim FC Chelsea meldete sich mit Oberschenkelproblemen ab.

Messi im Fokus

Ebenfalls nicht mit dabei sein wird David Beckham, der in der US-Profiliga MLS im Einsatz ist. Auch die Leistungsträger Rio Ferdinand, Steven Gerrard und Ashley Cole stehen nicht zur Verfügung.

Beim Spiel zwischen Spanien und Argentinien in Madrid (22 Uhr) steht insbesondere Lionel Messi im Fokus. Der Offensivstar vom Champions-League-Sieger FC Barcelona hatte in der argentinischen Nationalelf zuletzt nicht überzeugt, doch Coach Diego Maradona gibt Messi Rückendeckung: "Ich bin mit seinen Leistungen bei uns sehr zufrieden."

Die Begegnung zwischen Italien und den Niederlanden in Pescara (20.50 Uhr) findet ohne die beiden Stürmer Luca Toni und Arjen Robben vom deutschen Rekordmeister Bayern München statt. Bei den Italienern wurde Weltmeister Luca Toni von Coach Marcello Lippi nicht berücksichtigt, bei den Niederländern musste Robben wegen erneuter Knieprobleme absagen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%