Fußball WM
Einsatz von Portugals Miguel fraglich

Für das Spiel um Platz drei gegen Deutschland am Samstag in Stuttgart muss Portugal um den Einsatz von Rechtsverteidiger Miguel bangen. Der 26-Jährige vom FC Valencia hatte sich gegen Frankreich das Knie verdreht.

Der Einsatz von Portugals Rechtsverteidiger Miguel beim Spiel um Platz drei gegen Deutschland am Samstag in Stuttgart (21.00 Uhr/live im ZDF und bei Premiere) ist gefährdet. Der 26-Jährige vom FC Valencia hatte sich am Mittwoch beim 0:1 im Halbfinale gegen Frankreich in München das Knie verdreht und musste ausgewechselt werden. Über das genaue Ausmaß der Verletzung sollte am Donnerstag eine Kernspintomographie Aufschluss geben. "Sein Einsatz ist auf jeden Fall fraglich", sagte Portugals Trainer Luiz Felipe Scolari.

Sollte Miguel ausfallen, müsste Scolari seine Abwehrformation gegen die DFB-Auswahl auf zwei Positionen verändern. Auf keinen Fall dabei sein wird Abwehrchef Ricardo Carvalho vom englischen Meister FC Chelsea, der gegen Frankreich seine zweite Gelbe Karte sah. Für Carvalho könnte Caneira neben den Stuttgarter Bundesliga-Profi Fernando Meira in die Innenverteidigung rücken. Miguel würde voraussichtlich durch Carvalhos Klubkameraden Paulo Ferreira ersetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%