Fußball WM
England absolviert WM-Trainingslager in Portugal

Das englische Nationalteam wird vom 15. bis 20. Mai die WM-Vorbereitung mit einem Trainingslager an der Algarve beginnen. Unterdessen sucht der FA-Vorstand nach einem Nachfolger für Teammanager Sven-Göran Eriksson.

Die englische Nationalmannschaft will sich unmittelbar vor Beginn der WM-Endrunde in Deutschland mit einem Trainingslager an der Algarve auf das Großturnier einstimmen. Teammanager Sven-Göran Eriksson wird mit seinem Kader vom 15. bis 20. Mai Quartier in Vale do Lobo in Portugal beziehen. Dort haben sich auch schon zahlreiche Bundesliga-Klubs für die Vorbereitung auf den Saisonstart oder auf die Rückrunde einquartiert.

"Es ist sehr wichtig, dass die Spieler eine sehr entspannende und angenehme erste Woche in der Vorbereitung haben", erklärte der nach der WM-Endrunde (9. Juni bis 9. Juli) vorzeitig aus dem Amt scheidende Schwede. England spielt in der Gruppe B gegen Paraguay, Schweden und Trinidad und Tobago.

FA-Vorstand forciert Suche nach Eriksson-Nachfolger

In Bezug auf die Suche nach einem Nachfolger für Eriksson, der sich nach Bekanntwerden der so genannten "Scheichaffäre" mit dem englischen Verband auf eine Auflösung des ursprünglich bis 2008 laufenden Vertrages geeinigt hatte, soll dem FA-Vorstand auf einer Sitzung am Mittwoch eine reduzierte Liste mit potenziellen Kandidaten vorgelegt werden. Zu diesen sollen unter anderem der frühere Celtic-Manager Martin O"Neill und Steve Mclaren, Manager des FC Middlesbrough und zurzeit Eriksson-Assitent, gehören.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%