Fußball WM
Erster WM-Sponsor aus Afrika

Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gesellt sich erstmalig auch ein afrikanischer Konzern zum erlauchten Kreis der WM-Sponsoren. Dabei handelt es sich um den südafrikanischen Mobiltechnologie-Konzern MTN.

Ein afrikanisches Unternehmen wird erstmals in der Geschichte der Fußball-WM bei der Endrunde 2010 in Südafrika als Sponsor fungieren. Der Weltverband Fifa gab am Donnerstag den Abschluss eines entsprechenden Vertrages mit einem südafrikanischen Mobiltechnologie-Konzern (MTN) bekannt, der dem neuen Sponsor Rechte außer an der WM auch am Confederations Cup ein Jahr vor dem Spektakel in der Kap-Republik sowie an bestimmten Bereichen des Sektors mobile Dienste einräumt.

Die Fifa will über eine neue Marketing-Strategie für 2010 mit sechs Partnern und sechs Sponsoren arbeiten. Durch den Deal mit der Firma aus dem WM-Gastgeberland stehen außer den sechs Partnern auch schon drei Mitglieder für die Sponsoren-Kategorie fest. Für den Bereich der nationalen Förderer haben die südafrikanischen WM-Macher bislang ein Unternehmen präsentiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%