Fußball WM
Franzosen feiern "Equipe Tricolore" und Zidane

Mehrere tausend Menschen haben der französischen Nationalmannschaft am Montagnachmittag in Paris zum Titel des Vize-Weltmeisters gratuliert. Auch Zinedine Zidane wurde mit "Zizou for president"-Rufen gefeiert.

Vize-Weltmeister Frankreich ist am Montagnachmittag von mehreren tausend Menschen auf dem Place de la Concorde in Paris empfangen worden. Nachdem eine geplante Parade über die Champs-Elysees abgesagt worden war, präsentierte sich die "Equipe Tricolore" den Fans auf dem Balkon des Hotels Crillon. Nach der Ankunft auf dem Flughafen Charles de Gaulle war die Mannschaft zuvor von Präsident Jacques Chirac zum Essen eingeladen worden. Bei dem Empfang gab Claude Makelele (33), der bei der Final-Niederlage gegen Frankreich sein 50. Länderspiel bestritten hatte, das Ende seiner internationalen Laufbahn bekannt.

"Wenn es nach mir geht, brauchen wir diese Parade nicht. Vor 30 Jahren hätte man uns auf der Champs-Elysees für eine Niederlage filetiert. Dann verzichte ich lieber", hatte Trainer Raymond Domenech vor Absage der Parade erklärt. Die französische Delegation war nach ihrer Finalniederlage im Elfmeterschießen am Sonntag im Berliner Olympiastadion gegen Italien am Montagmittag in Paris gelandet.

Dort feierten die Fans auch Zinedine Zidane, der nach seinem Kopfstoß gegen Marco Materazzi in der Verlängerung die Rote Karte gesehen hatte. "Zizou for president" forderten die Fans sogar in Sprechchören.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%