Fußball WM
Frauen-WM 2011: Treffen der OK-Außenstellen-Chefs

In Frankfurt haben sich die Vorsitzenden der OK-Außenstellen zu einem ersten Treffen zusammengetroffen. Im Mittelpunkt stand der Verkauf der Eintrittskarten für die Frauen-WM 2011.

618 Tage vor dem Anpfiff der Frauenfußball-WM 2011 sind am Freitag in Frankfurt erstmals die neun ehrenamtlichen Vorsitzenden der OK-Außenstellen zusammengekommen. Im Beisein von DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg und Generalsekretär Wolfgang Niersbach präsentierten OK-Präsidentin Steffi Jones und Gesamtkoordinator Ulrich Wolter den Außenstellen-Leitern die wichtigsten organisatorischen und inhaltlichen Meilensteine auf dem Weg zur ersten Frauen-WM in Deutschland.

Im Mittelpunkt des Treffens stand der am 29. Oktober startende Verkauf der Eintrittskarten. "Gemeinsam werden wir alles tun, die Frauen-WM 2011 zu einem ähnlich tollen Ereignis werden zu lassen, wie es die Männer-Weltmeisterschaft 2006 war", erklärte Steffi Jones: "Besonders aus atmosphärischer Sicht sind uns voll besetzte Stadien wichtig. Der Funke der Begeisterung kann erst dann ins ganze Land und von dort aus in die Welt getragen werden, wenn er sich in den Arenen entzündet."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%