Fußball WM
Ghana zahlt 20 000 Euro Prämie pro Sieg

Der Verband von WM-Neuling Ghana lockt seine Schützlinge während der Endrunde in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) mit hohen Siegprämien. 20 000 Euro pro Sieg sollen die Nationalspieler zu Höchstleistungen anspornen.

Die Akteure der Nationalmannschaft von Ghana können sich bei der WM-Endrunde in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) über 20 000 Euro pro Sieg freuen. Das gab der Sportminister Osei Bonsu Amoah bekannt. Trainer Ratomir Dujkovic wird pro Sieg eine noch höhere Prämie als die Spieler erhalten. Die Auswahlspieler hatten bereits für die WM-Qualifikation jeweils 35 000 Euro eingestrichen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%