Fußball WM
Gladbacher Bradley entscheidet Prestigeduell

Im Kampf um die Qualifikation zur WM 2010 ist den USA ein wichtiger Sieg gelungen. Gegen Mexiko gewann das Team 2:0, der Gladbacher Michael Bradley erzielte beide Tore.

Mit einem Doppelpack gegen den ewigen Rivalen Mexiko hat Michael Bradley der Nationalmannschaft der USA einen perfekten Start in die Endrunde der WM-Qualifikation in der Concacaf-Zone beschert. In Columbus erzielte der Bundesliga-Profi von Borussia Mönchengladbach beim 2:0 (1:0)-Sieg der US-Amerikaner am ersten Spieltag beide Treffer.

Bradley traf vor 22 778 Zuschauern zunächst per Abstauber in der 43. Minute, auf Vorlage von Bayern Münchens Leihstürmer Landon Donovan sorgte er in der 90. Minute für die Entscheidung. "Das sind die besonderen Spiele, die jedem Spieler großen Spaß machen. In der Kabine haben wir uns angeschaut und wussten, dass wir bereit sind", sagte Bradley. Mexikos Rafael Marquez vom FC Barcelona sah nach einer Tätlichkeit an US-Torhüter Tim Howard die Rote Karte (65.).

Mit dem Auftaktsieg setzten sich die USA gemeinsam mit Costa Rica (2:0 gegen Honduras) an die Tabellenspitze der Sechser-Gruppe. El Salvador erreichte im Heimspiel gegen Trinidad und Tobago dank zweier später Tore von Osael Romero ein 2:2.

Die ersten drei Teams der Abschlusstabelle lösen ein direktes Ticket zur WM 2010 in Südafrika. Der Tabellenvierte spielt gegen den Fünften der Südamerika-Zone in einem Play-off-Duell um einen Platz in der WM-Endrunde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%