Fußball WM
Hargreaves wünscht sich mehr Zuneigung

Der Liebling der englischen Massen ist Mittelfeldspieler Owen Hargreaves von Bayern München nicht. "Es wäre für mich natürlich leichter, wenn alle jubeln würden", ist der 25-Jährige von seinen Landsleuten enttäuscht.

Leicht angesäuert hat Englands Nationalspieler Owen Hargreaves von Bayern München auf die Kritik englischer Medien nach seiner Nominierung für den WM-Kader reagiert. "Die Kritik nach meiner Berufung für den Kader hat mich sehr überrascht. Es wäre für mich natürlich leichter, wenn alle jubeln würden, sobald ich für England auflaufe. Aber so ist es eben nicht", sagte der 25-Jährige am Dienstag auf der Pressekonferenz im englischen WM-Trainingsquartier im badischen Bühlertal.

Vor allem die Tatsache, dass der defensive Mittelfeldspieler in Calgary/Kanada geboren wurde und zudem nicht bei einem Premier-League-Klub spielt, lässt ihn für die englischen Medien suspekt erscheinen.

"Dabei habe ich mit 25 Jahren viel erreicht. Ich habe die Champions League gewonnen und zwölf Titel in Deutschland geholt. Ich habe gezeigt, dass ich mich gegen Spieler wie Zinedine Zidane behaupten kann. Deshalb ist es nicht angenehm, von Leuten kritisiert zu werden, die mich bislang kaum haben spielen sehen", sagte der Bayern-Profi, der sich sogar geringe Chancen auf einen Einsatz im zweiten Spiel der Engländer am Donnerstag gegen Trinidad und Tobago in Nürnberg ausrechnen darf. "Der Trainer entscheidet. Ich bin bereit 90 Minuten zu spielen", sagte Hargreaves.

Auch Teamkollege Frank Lampard hatte zuletzt Partei für Hargreaves ergriffen. "Die Kritik an Owen ist unfair. Er ist ein sehr schneller und geschickter Defensivspieler auf Top-Niveau", sagte der Mittelfeldspieler vom englischen Meister FC Chelsea und rief zugleich dazu auf, die gesamte Mannschaft zu unterstützen. Nur so habe man eine Chance, den WM-Titel zu gewinnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%