Fußball WM
Hausverbot: Portugiesen verärgert über englische Presse

Die portugiesische Fußballverband hat sich vor dem WM-Viertelfinalspiel gegen England über die Berichterstattung in den englischen Medien beschwert und drei Kollegen Hausverbot erteilt.

HB MARIENFELD. Die portugiesische Fußballverband hat sich vor dem WM-Viertelfinalspiel gegen England über die Berichterstattung in den englischen Medien beschwert und drei Kollegen Hausverbot erteilt.

Nach Auskunft von Pressechef Afonso Melo seien Interviews mit Trainer Luiz Felipe Scolari und Stürmer Pauleta abgedruckt worden, obwohl beide nicht mit englischen Reportern gesprochen hätten. "Das ist in höchstem Maße unfair. Wenn das der Respekt ist, den die englische Presse uns entgegenbringt, werden wir ihnen den gleichen Respekt zollen", sagte Melo und begrenzte die Fragen englischer Journalisten.

In der Nacht zuvor waren Reporter um das Mannschaftsquartier der Portugiesen in Marienfeld geschlichen, hatten Zäune eingedrückt und sich auf Bäumen versteckt und Fotos geschossen oder gefilmt. Drei Berichterstattern wurde bereits ein Hausverbot erteilt. Ein Journalist aus Ungarn fragte, ob Portugal mehr Angst vor den englischen Fans, dem englischen Team oder der englischen Presse habe. Mittelstürmer Pauleta antwortete: "Wir haben vor niemandem Angst. Wir wollen nur den Respekt, den wir anderen auch entgegenbringen."

Drei Tage vor der Neuauflage des EM-Viertelfinals von 2004 bangt das portugiesische Team noch um den Einsatz von Cristiano Ronaldo, der im Spiel gegen die Niederlande nach einem Foul von Khalid Boulahrouz verletzt ausgewechselt werden musste. Ronaldo nahm am Mittwoch erstmals wieder am Mannschaftstraining teil. Trainer Scolari zeigte sich optimistisch. "Es sieht ganz gut aus, denn es ist nur ein Bluterguss im Oberschenkel", sagte der Coach, der gegen England schon auf die gesperrten Deco und Costinha verzichten muss.

Kleine Blessuren aus dem Spiel gegen die Niederlande sollen bei den meisten Spielern bis Samstag abgeklungen sein. "Wir werden alle Spieler für die Partie gegen England fit haben", versprach Pauleta.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%