Fußball WM
Hingst und Rech fehlen gegen die Schweiz

DFB-Trainerin Silvia Neid muss in der WM-Qualifikation am Mittwoch in der Schweiz (16.00 Uhr/live im ZDF) ohne die Abwehrspielerinnen Ariane Hingst und Bianca Rech auskommen. Es wurde keine Akteurin nachnominiert.

Zwei Ausfälle muss die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im Qualifikationsspiel für die WM 2007 in China am Mittwoch in der Schweiz (16.00 Uhr/live im ZDF) verkraften: Die 25-jährige Bianca Rech (Bayern München) zog sich im Training eine schwere Prellung am Schienbein zu, während ihre 27 Jahre alte Abwehrkollegin Ariane Hingst vom Doublesieger Turbine Potsdam aus privaten Gründen passen muss.

DFB-Trainerin Silvia Neid verzichtete allerdings darauf, für die Partie in Schaffhausen Spielerinnen nachzunominieren und geht mit einem 16-köpfigen Kader in die Begegnung. Der Welt- und Europameister hat bislang sämtliche fünf Qualifikationsspiele gewonnen und steht punktgleich mit Russland an der Spitze der Gruppe 4. Allerdings haben die Russinnen ein Spiel mehr auf dem Konto. Am vergangenen Samstag hatte die Neid-Elf Irland in Dublin klar besiegt (3:0).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%