Fußball WM
Japan feiert 6:0-Kantersieg gegen Indien

Die WM-Vorbereitung läuft für die japanische Nationalmannschaft nach Plan. Bei der Qualifikation für die Asienmeisterschaft 2007 hat der Titelverteidiger Außenseiter Indien mit einem deutlichen 6:0 bezwungen.

Die Vorbereitungen zur Weltmeisterschaft in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) laufen für die japanische Nationalmannschaft ganz ausgezeichnet. Gut dreieinhalb Monate vor der WM hat das Team aus dem "Land der aufgehenden Sonne" bei der Qualifikation für die Asienmeisterschaft 2007 Außenseiter Indien mit einem 6:0-Kantersieg geschlagen.

Mittelfeld-Star Shinji Ono (32.) eröffnete in Yokohama den Torreigen, in der zweiten Halbzeit legten Seiichiro Maki (58.), Takashi Fukunishi (68.), Tatsuhiko Kubo (79. und 92.) und Hisato Sato (83.) nach.

Deutlich mehr Mühe hatte dagegen die Auswahl Südkoreas. In Syrien erreichte der WM-Halbfinalist von 2002 einen hart umkämpften 2:1 (1:0)-Erfolg. Kim Do-Heon (5.) und Lee Chun-Soo (50.) erzielten die Tore für die Südkoreaner, die bei der WM in Gruppe G auf Frankreich, Togo und die Schweiz treffen. Japan bekommt es in Gruppe F mit Weltmeister Brasilien, Kroatien und Australien, das sich in Bahrain nach dem Rückstand durch Husain Ali (36.) durch Tore von Archie Thompson (54.), Josip Skoko (79.) und Ahmad Elrich (86./Elfmeter) mit 3:1 (0:1) durchsetzte, zu tun.

Der Iran bezwang unterdessen Taiwan nach Treffern von Timotian (35.), Madanchi (47. und 60.) sowie des ehemaligen Bundesliga-Profis Ali Daei (82.) mit 4:0 (1:0). Bei der WM spielt der Iran in der Vorrunde in der Gruppe D gegen Portugal, Mexiko und Angola.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%