Fußball WM
Japan gelingt knapper 1:0-Sieg gegen Angola

Dank eines Treffers von Daisuke Matsui in der 89. Minute hat Japan ein Länderspiel gegen den afrikanischen WM-Neuling Angola in Tokio knapp mit 1:0 gewonnen. Südkorea besiegte unterdessen Serbien und Montenegro mit 2:0.

Der japanischen Nationalmannschaft ist in einem Länderspiel gegen Angola nur mit Mühe ein Sieg gelungen. Das Team von Brasiliens Fußball-Idol Zico schlug im Nationalstadion von Tokio den afrikanischen WM-Neuling erst dank eines Treffers von Daisuke Matsui in der 89. Minute mit 1:0 (0:0). Rund sieben Monate vor Beginn der WM 2006 in Deutschland bekleckerten sich die Japaner dabei nicht mit Ruhm.

Derweil präsentierte sich Südkorea beim 2:0 (1:0) gegen Serbien und Montenegro bereits in beachtlicher Frühform. Der WM-Vierte von 2002 kam in Seoul durch Treffer von Verteidiger Jin-Cheul Choi (5.) und des früheren Bremer Bundesliga-Profis Dong-Guk Lee (65.) zum verdienten Erfolg. Bei Südkorea zum Einsatz kam auch der Frankfurter Bundesliga-Akteur Du-Ri Cha, der allerdings keine gute Chance vergab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%