Fußball WM
"Kaiser" fliegt mit Hubschrauber zu 48 Spielen

Franz Beckenbauer hat sich viel vorgenommen. Während der Weltmeisterschaft will der "Kaiser" insgesamt 48 Spiel besuchen. Möglich macht das ein Hubschrauber, der dem OK-Chef zur Verfügung gestellt wurde.

Franz Beckenbauer hat sich für die Zeit während der Weltmeisterschaft einen ambitionierten Zeitplan vorgenommen. Insgesamt 48 Spiele will der "Kaiser" live sehen.

Möglich wird das nur, weil dem Präsidenten des deutschen Organisationskomitees ein Hubschrauber zur Verfügung steht - Fifa-Präsident Joseph S. Blatter nutzt übrigens das Flugzeug. Nach dem Besuch des Eröffnungsspiels wird Beckenbauer sich am Samstag alle drei Spiele anschauen.

Markus Höfl, der persönliche Referent von Beckenbauer: "Die Spielorte sind ideal. Erst Frankfurt, dann Dortmund, dann Hamburg. Und weil zwischen den Anpfiffen jeweils drei Stunden liegen und die Flugzeit per Heli jeweils eine gute Stunde beträgt, ist das problemlos möglich."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%