Fußball WM
Kalou gegen Deutschland wohl gesperrt

Salomon Kalou darf gegen die deutsche Nationalelf möglicherweise nicht aufs Feld. Dem Stürmerstar der Ivorer droht eine interne Sperre nach einer Rangelei mit einem Teamkameraden.

Die Auswahl der Elfenbeinküste tritt am Mittwoch im Länderspiel in Gelsenkirchen gegen die deutsche Nationalmannschaft möglicherweise ohne Stürmerstar Salomon Kalou an. Der Verband der Afrikaner veröffentlichte am Dienstag auf seiner Internetseite eine interne Sperre gegen den Teamkollegen des deutschen Kapitäns Michael Ballack beim englischen Pokalsieger FC Chelsea für das WM-Qualifikationsspiel am vergangenen Samstag gegen Guinea (3:0) und schloss eine Ausweitung der Sanktion für die Partie in Deutschland nicht aus.

Laut Verbandsangaben soll Kalou im Abschlusstraining für die Begegnung mit Guinea seinen Mannschaftskameraden Abdoulaye Meite getreten haben. Nach der tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem Angreifer und Meita warf Nationaltrainer Vahid Halihodzic beide Spieler für das Duell mit Guinea aus dem Kader. Ob das Duo in Gelsenkirchen in die Elf des früheren Afrikameisters zurückkehren kann, stand am Dienstagmittag nicht fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%