Fußball WM
Koller hofft auf Einsatz im Achtelfinale

Jan Koller hat im Spiel seiner Tschechen gegen die USA "eine schwere Zerrung und einen kleinen Muskelfaserriss" erlitten. Damit muss der 33-Jährige bis Samstag pausieren, stünde aber im Achtelfinale zur Verfügung.

Für Jan Koller ist die WM wohl doch noch nicht beendet. In einem möglichen WM-Achtelfinale stünde der Torjäger der tschechischen Nationalmannschaft wahrscheinlich wieder zur Verfügung. "Es ist eine schwere Zerrung und ein kleiner Muskelfaserriss. Bis Samstag muss ich pausieren. Für das Achtelfinale sollte die Zeit reichen, wenn wir uns qualifizieren", sagte der 33 Jahre alte Angreifer dem Sport-Informations-Dienst (sid) am Rande des Trainings des Europameisters von 1976 im Schulstadion Westerburg.

BVB-Arzt Braun nimmt Untersuchung vor

Koller, der sich die Verletzung beim 3:0-Auftakterfolg der Tschechen am vergangenen Montag in Gelsenkirchen gegen die USA zugezogen hatte, wurde am Dienstagabend in Dortmund untersucht. Dabei stellte Dr. Markus Braun, Mannschaftsarzt des Bundesligisten Borussia Dortmund, die Diagnose. Der Angreifer, der in 69 Länderspielen 43 Tore erzielen konnte und gegen das US-Team das 1:0 erzielt hatte, verlässt den BVB in Richtung des französischen Ex AS-Meisters Monaco.

Koller wird den Tschechen damit in den weiteren Gruppenspielen gegen am Samstag (18.00 Uhr) in Köln gegen WM-Neuling Ghana und am 22. Juni (16.00 Uhr) in Hamburg gegen den dreimaligen Weltmeister Italien fehlen. Da auch EM-Torschützenkönig Milan Baros (Fußverletzung) gegen Ghana weiterhin ausfällt, muss Trainer Karel Brückner gegen die Afrikaner seine Wunschformation im Angriff ersetzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%