Fußball WM
Kompletter WM-Kader trainierte zum ersten Mal

Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat am Dienstagvormittag erstmals eine Trainingseinheit mit dem kompletten 23-köpfigen WM-Kader durchgeführt. Mike Hanke und Tim Borowski waren auch wieder mit von der Partie.

Der komplette 23-köpfige Kader der deutschen Nationalmannschaft hat am Dienstagvormittag unter den Augen von Bundestrainer Jürgen Klinsmann eine erste gemeinsame Trainingseinheit durchgeführt. Die zuletzt wegen einer Grippe geschonten Mike Hanke und Tim Borowski waren auch wieder mit von der Partie im Servette-Stadion in Genf.

Während der Bremer Mittelfeldspieler Borowski allerdings nur Lauf- und eingeschränktes Balltraining absolvierte, übten sich der Dortmunder Christoph Metzelder, der wegen seines Muskelfaserisses in der Wade bislang nur spezielle Übungen gemacht hatte, und der Wolfsburger Hanke auch wieder im Zweikampfverhalten.

Lahm muss sich noch in Geduld üben

Philipp Lahm muss sich dagegen nach seiner Operation am Ellenbogen noch in Geduld üben. Der Münchner kann neben den obligatorischen Laufeinheiten aber auch schon wieder mit dem Ball arbeiten. "Wir sind sehr zuversichlich, dass zum WM-Start am 9. Juni alle unsere Spieler topfit sind", erklärte Klinsmann-Assistent Jogi Löw am Dienstag.

Wer am Abend gegen im Testpiel gegen den Drittligisten Servette Genf auflaufen konnte, wollte Löw aber noch nicht verraten: "Wir betrachten dieses Spiel als reine Trainingseinheit. Wir wollen langsam unseren Rhythmus finden."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%