Fußball WM
Lösbare Aufgaben für Vogts, Stielike und Pfister

Auf dem Weg zur WM 2010 in Südafrika steht den afrikanischen Teams mit ihren deutschen Trainern eine lösbare erste Qualifikationsrunde bevor. Sie zählt zugleich als Ausscheidungsrunde für den übernächsten Afrika-Cup.

Bei der Auslosung zur Qualifikation für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika haben Nigeria, die Elfenbeinküste und Kamerun mit ihren deutschen Trainern lösbare Aufgaben zugeteilt bekommen. Bei dem Spektakel, das von Fifa-Generalsekretär Jerome Valcke durchgeführt und weltweit in 173 Länder live übertragen wurde, wurden Ex-Bundestrainer Berti Vogts mit Nigeria Gastgeber Südafrika (für die WM bereits qualifiziert), Äquatorialguinea und Sierra Leone zugelost, während Ulli Stielike mit der Elfenbeinküste gegen Mosambik, Botswana und Madagaskar antreten muss. Otto Pfister trifft mit Kamerun auf Kapverden, Tansania und Mauritius. Die WM-Ausscheidungsspiele beginnen im August kommenden Jahres und gelten zugleich auch als "Quali" für den übernächsten Afrika-Cup.

In der asiatischen Qualifikation kommt es zum politisch brisanten Duell zwischen Nordkorea und Südkorea. Korea ist seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges in zwei Staaten geteilt, nun wurden der Norden und der Süden gemeinsam in die Gruppe drei der Asienzone gelost.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%