Fußball WM
Löw: "Tolle Werbung und Fußball vom Feinsten"

Die WM-Titelverteidigung der deutschen Fußballerinnen hat auch bei den Verantwortlichen für den Männerfußball beim DFB Eindruck hinterlassen. Joachim Löw, Oliver Bierhoff und Matthias Sammer lobten die Frauen.

Der Titelgewinn der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der WM in China hat auch die Entscheidungsträger im Männerfußball beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) begeistert. "In beeindruckender und attraktiver Weise ist es der Mannschaft gelungen, als erstes Team bei einer Frauen-WM den Titel zu verteidigen. Ein Kompliment an meine Kollegin Silvia Neid und alle Spielerinnen. Das war tolle Werbung und Fußball vom Feinsten", kommentierte Bundestrainer Joachim Löw den 2:0-Finalsieg gegen Brasilien.

Bierhoff lobt "Teamgeist"

Auch Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff war voll des Lobes: "Der vorbildliche Teamgeist und Einsatzwille war die Basis des Erfolgs. Der ohnehin stark gestiegene Stellenwert des Frauenfußballs in Deutschland wird sich dadurch zusätzlich steigern. Besonders freue ich mich, dass neben routinierten Ausnahmekönnerin auch jüngere Kräfte wie Simone Laudehr, Linda Bresonik oder Fatmire Bajmaraj immer stärker in den Blickpunkt rücken. Das ist enorm wichtig für das Image der Nationalmannschaft und der Bundesliga."

DFB-Sportdirektor Matthias Sammer stellte den Teamgeist der deutschen Auswahl in den Vordergrund: "Es ist schon beachtlich, in sechs WM-Spielen kein Gegentor zu kassieren. Doch auch in der Offensive hat die deutsche Nationalmannschaft ihre Qualitäten bewiesen. Sicher sind Nadine Angerer und Birgit Prinz die Aushängeschilder dieses Teams. Doch auch die anderen Spielerinnen waren gute Botschafterinnen des deutschen Fußballs."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%