Fußball WM
Mexikaner pfeift deutsches Halbfinale

Das WM-Halbfinale am Dienstag in Dortmund zwischen Deutschland und Italien steht unter mexikanischer Leitung. Schiedsrichter Benito Archundia hatte die "Squadra Azzurra" bereits in der Vorrunde gepfiffen.

Das Duell der beiden dreimaligen Titelträger Italien und Deutschland im Halbfinale der Weltmeisterschaft 2006 steht am Dienstag (21.00 Uhr/live im ZDF und bei Premiere) in Dortmund unter der Leitung des mexikanischen Schiedsrichters Benito Archundia. Italien machte im Verlauf des Turniers bereits positive Erfahrungen mit Archundia, der das Vorrundenspiel gegen Tschechien (2:0) geleitet hatte.

Der 40-Jährige pfiff außerdem bereits das Achtelfinale zwischen der Schweiz und Ukraine sowie die Vorrundenpartien Frankreich gegen Südkorea und Brasilien gegen Kroatien. Als Assistenten von Archundia fungieren dessen Landsmann Jose Ramirez und der Kanadier Hector Vergara.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%