Fußball WM
MSV-Junioren keine Hürde für Italiens WM-Team

Die italienische Nationalmannschaft hat ein Testspiel gegen die U19-Junioren des MSV Duisburg mit 5:1 (3:0) für sich entschieden. Vincenzo Iaquinta war mit zwei Toren der treffsicherste Akteur der "Squadra Azzurra".

Bei ihrem letzten öffentlichen Auftritt vor dem WM-Auftakt hat das italienische Nationalteam nicht mit Toren gegeizt. Drei Tage vor der Partie gegen Ghana hat der dreimalige Weltmeister ein Testspiel gegen die U19-Junioren des MSV Duisburg im Schongang 5:1 (3:0) gewonnen. Die Elf von Trainer Marcello Lippi, der auf die drei verletzten Akteure Alessandro Nesta, Gianluca Zambrotta und Gennaro Gattuso verzichtet, ließ es allerdings gemächlich angehen.

Vincenzo Iaquinta (46. und 60.) war in der Partie über zwei x 40 Minuten mit zwei Toren treffsicherster Akteur, außerdem waren Andrea Pirlo (5.), Cristian Zaccardo (15.) und Alberto Gilardino (35.) erfolgreich. Für den MSV-Nachwuchs traf Kevin Grund (55.). Bis zum WM-Auftakt wollen die Italiener noch zweimal gegen die Duisburger Junioren testen.

Das Wedaustadion war mit 24 000 Zuschauern ausverkauft, nach der vorangegangen Live-Übertragung des WM-Eröffnungsspiels zwischen Deutschland und Costa Rica (4:2) verließen aber bereits einige tausend Fans das Stadion.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%