Fußball WM
Nationalspieler Lahm ist "zuversichtlich"

Philipp Lahm ist fest davon überzeugt, trotz seiner Ellenbogen-Operation bei der WM im eigenen Land wieder fit zu sein und spielen zu können: "Ich bin zuversichtlich, dass ich es packe."

Nach seiner Ellenbogen-Operation ist sich Nationalspieler Philipp Lahm sicher, bis zum Beginn der Weltmeisterschaft am 9. Juni wieder einsatzfähig zu sein. "Ich bin zuversichtlich, dass ich es packe. Das Gute ist, dass ich schon am Samstag wieder mit dem Laufen beginnen kann. Deshalb ist das von der Fitness her kein Problem", sagte der Abwehrspieler von Bayern München am Donnerstag dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Auch Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist drei Wochen vor dem Eröffnungsspiel gegen Costa Rica nach Rücksprache mit Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und nach einem Telefonat mit Lahm sicher, "dass Philipp bei der WM dabei ist. Wir haben genügend Zeit".

Der neue Zeitplan sieht nun sogar vor, dass Lahm bereits am Samstag auf Sardinien zur Mannschaft stoßen und nicht erst am Sonntag nach Genf kommen wird. Danach werde man entscheiden, so Klinsmann, "welchen Rhythmus er aufnimmt". Lahm selbst hofft darauf, spätestens in zwei Wochen wieder voll mit der Mannschaft trainieren zu können.

Operation ist gut verlaufen

Die Operation bei Dr. Ludwig Seebauer am Mittwoch in München ist nach Aussage des linken Verteidigers "gut verlaufen". Im ersten Moment sei er zwar geschockt gewesen, "dass überhaupt eine Operation nötig ist. Aber dann habe ich gleich positiv gedacht: Fußball spielen hat hat ja wenig mit dem Arm zu tun." Auch wenn er im Trainingslager in Genf (21. bis 30. Mai) noch nicht das volle Pensum absolvieren kann, sei es für ihn wichtig, "dass ich bei der Mannschaft dabei bin".

Der Münchner hatte sich am Dienstagabend beim Freundschaftsspiel der DFB-Auswahl gegen den Verbandsligisten FSV Luckenwalde (7:0) einen Teilabriss der Sehne und des Bandes im linken Ellenbogen zugezogen. Es war ein erneuter Rückschlag für Lahm, nachdem er bereits im vergangenen Jahr wegen eines Ermüdungsbruches im Fuß und eines Kreuzbandrisses im Knie monatelang ausgefallen war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%