Fußball WM
Niederländische Fans in Partylaune

Die niederländischen Fußball-Fans wollen ihrem Ruf als Partykönige auch bei der WM in Deutschland wieder alle Ehre machen: Der holländische Verband will an jedem Spielort der "Elftal" Feste feiern.

Die WM (9. Juni bis 9. Juli) soll eine Party in "oranje" werden: Der Niederländische Fußball-Verband (Knvb) jedenfalls hat angekündigt, dass er während der Endrunde an jedem Spielort der "Elftal" Feste für seine traditionell in die Signalfarbe gehüllten Fans veranstalten will. Das erklärte Knvb-Sicherheitskoordinator Gijs de Jong in Berlin.

Bis zu 15 000 niederländische Anhänger werden alleine am 11. Juni in Leipzig erwartet, wo das Team von Trainer Marco van Basten seine erste Partie gegen Serbien und Montenegro bestreitet. Dort soll die Feier bereits um 7.00 Uhr morgens beginnen - schließlich ist schon um 15.00 Uhr Anpfiff. "Wir wollen Weltmeister werden - und die besten Fans der Welt haben", sagte de Jong.

Zum zweiten Vorrundenspiel gegen die Elfenbeinküste in Stuttgart am 16. Juni sollen noch mehr Holländer anreisen. Der vorläufige Höhepunkt der Party in "oranje" aber wird wohl erst bei der dritten Begegnung am 21. Juni in Frankfurt erreicht. Beide Spiele beginnen erst um 21.00 Uhr, die Feierlichkeiten sollen um 9.00 Uhr starten.

Auch in den Städten, in denen die Niederlande spielen wird, wenn sie sich fürs Achtelfinale qualifiziert, soll es Partys geben - bis zum Finale am 9. Juli in Berlin. Dort schwebt dem Knvb das Brandenburger Tor als Partymeile vor. Probleme mit niederländischen Hooligans erwartet de Jong dabei nicht. Diese würden eher mit ihren Klubs reisen, anstatt sich für die "Elftal" zu prügeln. Außerdem hat der Knvb 974 Fans bereits aus dem Verkehr gezogen. Diesen Gewalttätern wurde der Kauf von WM-Karten verboten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%