Fußball WM
Nordkorea stimmt WM-"Quali" in Seoul zu

Das Qualifikationsspiel zur WM 2010 zwischen Nord- und Südkorea wird im südkoreanischen Seoul ausgetragen. Ursprünglich sollte das Spiel auf neutralem Boden stattfinden.

Am 22. Juni wird Südkorea das Qualifikationsspiel zur WM 2010 gegen Nordkorea in Seoul austragen. Nordkorea stimmte einer Ansetzung im Nachbarstaat zu. Dies teilte der südkoreanische Verband mit. "Der nordkoreanische Verband hat uns mitgeteilt, dass seine Delegation am 19. Juni aus Pjöngjang kommend via Peking in Seoul eintreffen wird", hieß es in einer Pressemitteilung.

Ursprünglich hatte Nordkorea darauf bestanden, dass das Spiel auf neutralem Boden stattfinden solle oder allenfalls auf einer zu Südkorea gehörenden Insel. Dieses Ansinnen war am Dienstag von Südkorea abgelehnt worden. Das Hinspiel (0:0) war am 26. März auf Anweisung des Weltverbandes Fifa im chinesischen Schanghai statt in Pjöngjang ausgetragen worden, nachdem Nordkorea sich geweigert hatte, die südkoreanische Nationalhymne zu spielen und die Landesflagge des Gastes zu hissen. Weitere Gegner der beiden Koreas sind Jordanien und Turkmenistan.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%