Fußball WM
Offizielles Workshop-Foto ohne DFB-Vertreter

Der DFB ist als einziger Verband nicht auf dem offiziellen Gruppenfoto des WM-Workshops vertreten. Jürgen Klinsmanns Assistent Joachim Löw meldete sich am Dienstag mit einer Magen-Darm-Grippe krank.

Auf dem Gruppenfoto vom WM-Workshop werden Betrachter vergeblich nach einem Vetreter des Gastgebers suchen: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) fehlt als einziger Teilnehmer. Nachdem Jürgen Klinsmann auf eine Teilnahme verzichtet hatte, musste sein Assistent Joachim Löw am Dienstagmorgen wegen einer Magen-Darm-Grippe passen. Da nur Trainer, Assistenten und Fifa-Offizielle auf dem Foto abgelichtet sind, fehlte auch Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff.

Das offizielle Gruppenfoto, das um die Welt gehen wird, zeigt somit 22 Nationaltrainer, drei Assistenten sowie drei Vertreter des Weltverbandes Fifa, aber keinen Vertreter des Gastgeber-Verbandes. Einzige Deutsche auf dem Foto waren somit Togos Nationalcoach Otto Pfister sowie Holger Osieck, einst Assistent von DFB-Teamchef Franz Beckenbauer und heute Leiter der Technischen Kommission der Fifa.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%