Fußball WM
Olic darf auf Einsatz hoffen

Ivica Olic hat den Härtetest bestanden: Der am Oberschenkel verletzte kroatische Stürmer konnte die komplette Trainingeinheit absolvieren und steht den Kroaten im ersten Spiel am 13. Juni gegen Brasilien zur Verfügung.

Für Kroatiens am rechten Oberschenkel verletzten Stürmer Ivica Olic rückt ein Einsatz im ersten WM-Spiel gegen Titelverteidiger Brasilien am 13. Juni (21.00) in Berlin wieder in greifbare Nähe. "Olic hat heute das ganze Training durchgezogen und auch ein Schusstraining absolviert. Das sah nicht schlecht aus, obwohl er das rechte Bein noch geschont hat", sagte Kroatiens Auswahltrainer Zlatko Kranjcar: "Ich denke, er ist jetzt bei 80 Prozent und wird mir beim Brasilien-Spiel zur Verfügung stehen."

Kranjcar wollte dem bei Zska Moskau unter Vertrag stehenden Angreifer aufgrund seiner Schnelligkeit ursprünglich den Vorzug vor Werder Bremens Ivan Klasnic geben und ihn neben Dado Prso stürmen lassen. Nun wird Olic aber wahrscheinlich zunächst nur auf der Reservebank sitzen.

"Ich bin froh, dass ich drei so gute Stürmer habe", sagte Kranjcar. Der zuletzt beim 1:2 im Test gegen Spanien wegen mangelhafter Frische und einer leichten Knöchel-Blessur fehlende Mittelfeldspieler Dario Srna gab unterdessen Entwarnung: "Ich bin fit, konnte das harte Training komplett durchziehen und hoffe auf einen Einsatz."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%