Fußball WM
Santa Cruz will "mindestens ins Viertelfinale"

Stürmer Roque Santa Cruz will mit Paraguay "mindestens ins WM-Viertelfinale" einziehen. Auf dem Weg dorthin wäre es allerdings "blöd, wenn wir Deutschland schlagen", so der Bayern-Profi.

Der siebenmalige WM-Teilnehmer Paraguay strotzt vor Selbstvertrauen. "Wir wollen mindestens ins Viertelfinale", sagte der wieder genesene Stürmer Roque Santa Cruz vom deutschen Rekordmeister Bayern München der Münchner Abendzeitung.

Wenig Lust hat der 24-Jährige auf dem Weg dorthin allerdings auf ein mögliches Achtelfinale gegen Deutschland in München, obwohl er sagt: "Wenn wir gegen Deutschland spielen würden, würden wir auf keinen Fall verlieren. Wir haben ein gutes Team, mit dem wir Deutschland schlagen können, und genau das werden wir machen, wenn wir unglücklicherweise doch gegen sie antreten müssten."

"Den Gastgeber aus der WM zu schießen, wäre nicht angenehm für die verbleibende Zeit. Deshalb ist es blöd, dass wir Deutschland schlagen", ergänzte Santa Cruz unter Hinweis auf seine Freundschaft zu vielen deutschen Nationalspielern. Bei der WM 2002 war Paraguay im Achtelfinale mit 0:1 an Deutschland gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%