Fußball WM
Schäuble wird Schily-Nachfolger im WM-OK

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble wird in Zukunft als stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat des deutschen WM-OK der WM 2006 tätig sein. Der 63-Jährige übernimmt somit das Amt seines Vorgängers Otto Schily.

CDU-Politiker Wolfgang Schäuble wird neben seiner Tätigkeit als Bundesinnenminister das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden im Aufsichtsrat des deutschen Organisationskomitees (OK) der WM 2006 (9. Juni bis 9. Juli) in Deutschland bekleiden. Somit übernimmt der 63-Jährige das Amt seines Vorgängers Otto Schily, der jedoch weiterhin im Rat vertreten bleiben soll. Am Freitag nimmt Schäuble in München erstmals an einer Sitzung des Gremiums teil.

Zur Beschleunigung von Ratsentscheidungen wurde mittlerweile ein Präsidialausschuss gebildet, dem neben DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder, IOC-Mitglied Thomas Bach und Ligapräsident Werner Hackmann nun auch Schäuble angehört.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%