Fußball WM
Schweizer Nationalteam bleibt erfolgreich

Auch in ihrem letzten Testspiel vor der Weltmeisterschaft musste die Nationalmannschaft der Schweiz keine Niederlage hinnehmen. Die Auswahl von Trainer Jakob "Köbi" Kuhn bezwang die chinesische Auswahl mit 4:1.

Die Nationalmannschaft der Schweiz hat sich für die Weltmeisterschaft eingespielt. Die Auswahl von Trainer Jakob "Köbi" Kuhn blieb nach einem Sieg gegen Schottland (3:1) und Unentschieden gegen die Elfenbeinküste und Italien (jeweils 1:1) auch in ihrem letzten Härtetest vor der Abreise nach Deutschland ungeschlagen und besiegte in Zürich China mit 4:1 (1:0). Alexander Frei von Stade Rennes (40., 49./Foulelfmeter) und Marco Streller vom 1. FC Köln (47., 73.) erzielten die Treffer für die Gastgeber. Für die Asiaten traf Fang Zhuo Dong (90.).

Die Schweizer werden am kommenden Donnerstag nach ihrer Landung im pfälzischen Bad Bertrich erwartet. In der Gruppe G treffen die Eidgenossen auf Frankreich (13. Juni in Stuttgart), Togo (19. Juni in Dortmund) und Südkorea (23. Juni in Hannover).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%