Fußball WM
Schweizer sorgen sich um Streller

Marco Streller bleibt das Verletzungspech treu. Der Schweizer Nationalspieler vom 1. FC Köln hat sich im Training das Knie verdreht und dabei eine Bänderdehnung erlitten.

Auch beim vorläufigen Höhepunkt seiner noch jungen Karriere bleibt Marco Streller nicht von einer Verletzung verschont. In der Vorbereitung auf des WM-Spiel gegen Frankreich am Dienstag (18.00 Uhr) in Stuttgart hat sich der Schweizer Stürmer vom 1. FC Köln das rechte Knie verdreht und eine Bänderdehnung erlitten.

"Es war eine blöde Aktion, sagte der 24-Jährige, dessen Einsatz im Spiel gegen die "Equipe Tricolore" fraglich ist. Sollte Streller gegen die Franzosen ausfallen, steht Nationaltrainer Köbi Kuhn vor einem Problem. Vor der WM war mit Johan Vonlanthen schon ein Stürmer ausgefallen.

Streller droht die Verlängerung einer Verletzungsserie. Wenige Tage vor dem Abflug zur EM in Portugal 2004 erlitt er einen Schien- und Wadenbeinbruch. 2005 folgten mehrere Rückfälle. Ende März fiel Streller abermals aus. Am rechten Knie stellten die Ärzte zum wiederholten Mal eine Kapselverletzung fest und mussten Blut absaugen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%